KFZ-Prüfstelle Engelsby

Die Koffer sind gepackt, jetzt brauchen nur noch das Auto, das Wohnmobil oder die Flüssiggasanlage im Sportboot schnell eine neue Plakette? Autobesitzer aus dem Osten Flensburgs und aus Angeln kennen den bequem anfahrbaren Prüfstützpunkt an der Engelsbyer Straße 3, der ab dem 1. Juli 2017 für Haupt- und Abgasuntersuchungen, Sicherheitsprüfungen, Schaden- und Wertgutachten geöffnet hat. Werktags von 9 bis 18 Uhr, sonnabends von 9 bis 13 Uhr, stellen Dipl. Ing. Thomas Brendecke und ein weiterer Prüfer, vom Ingenieurbüro Brendecke in Kalleby, für die „FSP Fahrzeug-Sicherheitsprüfung GmbH & Co KG – Partner des TÜV Rheinland“ Fahrzeuge bis 3,5 t auf den eigenen Prüfstand. „Termine sind auch sehr kurzfristig möglich“, verspricht der erfahrene KFZ-Prüfingenieur, zugelassen für amtliche wie für freiwirtschaftliche Dienstleistungen seit 1994.

Youngtimer-Centrum Flensburg gleich nebenan

Gleich nebenan lockt das Youngtimer-Centrum Flensburg mit immer neuen Modellen vorwiegend aus den 70- und 80er Jahren, mit Liebe und Sorgfalt von KFZ-Mechaniker-Meister Jörg Scheiwe für die verschiedenen möglichen Zulassungen vorbereitet. Seit 40 Jahren arbeitet er bereits im KFZ-Handwerk, „und das war einfach meine Zeit, vom Golf I und Strich-Achter an“, schwärmt er. Wer bestimmte Modelle sucht, sollte einfach nachfragen: „Bis zu 15 Wagen stehen in der Ausstellung, in der Werkstatt in Ellund habe ich noch weit mehr vorrätig.“ Auch ihm kommt das anliegende Prüfbüro gut gelegen: „So können die Kunden immer auch eine unabhängige Expertenmeinung einholen oder die Straßenzulassung gleich mit dem Kauf vor Ort erneuert.“ Gern beraten Meister Scheiwe und Ingenieur Brendecke auf ihrem jeweiligen Fachgebiet. Während die Prüfstelle in der Engelsbyer Straße aber immer geöffnet sein wird, arbeitet Meister Scheiwe überwiegend in der Ellunder Werkstatt: „Einfach 0157-32858256 wählen, und ich komme gleich für eine Probefahrt vorbei.“

Allergiesaison gut überstehen.

Fast jeder Vierte in Deutschland ist von einer Pollenallergie betroffen. Allergische Reaktionen beeinträchtigen den Alltag der Betroffenen auch beim Autofahren oft extrem. Doch mit einem sauberen Innenraumfilter kann zumindest die Zeit im Auto erträglich gemacht werden...

Weiterlesen

Tipps für den richtigen Kühlerschutz – So vermeiden Sie Pannen und Schäden.

Sommer, Sonne, Urlaub, Stau. Bei Nichtbeachtung der Herstellervorgaben kann es zu Schäden am Kühlsystem und durch hohe Temperaturen auch am Motor kommen. Das lässt sich aber vermeiden.

Weiterlesen

Frühjahrsputz für Ihr Auto in einem Set

Der hartnäckige Winter endet bald. Dann kommt der Frühling und der tiefsitzende Dreck muss weg. Wir haben dafür genau das richtige Pflegeset. Und auch für den Sommer ist eine gute Pflege für Ihr Fahrzeug wichtig. Mehrere Studien belegen, dass Sonnencreme bei hohen Temperaturen Lackschäden verursacht. Auch andere Verschmutzungen können den Lack angreifen.

Weiterlesen

Tipps zum Autokauf.

Auf der Suche nach einem neuen Gebrauchten hört man viele Geschichten. Versteckte Schäden, Betrugsversuche oder falsche Kilometerstände. Wir haben für Sie einige Tipps zum Autokauf zusammengetragen...

Weiterlesen

Nicht funktionierende Drucksensoren gelten künftig als „erheblicher Mangel“

Seit 2014 gilt das Reifendruckkontrollsystem (RDKS oder TMPS) für alle Neufahrzeuge.

Mit einem konstant idealen Reifenluftdruck verbrauchen Sie deutlich weniger Sprit als mit zu niedrigem Luftdruck. Das hat auch Auswirkungen auf den Schadstoffausstoß. Dieser nimmt ab und Ihr Auto belastet die Umwelt weniger.

Weiterlesen

Ganzjahresreifen. Im Norden ganz groß.

Der Ganzjahresreifen passt in unsere nördlichen Breiten. Für Wenigfahrer kann er eine lohnenswerte Alternative sein. Der Ganzjahresreifen bietet im Sommer ähnlich gute Fahreigenschaften wie der Sommerreifen und ist zusätzlich wintertauglich.

Weiterlesen